Wir sorgen für schnelle Hilfe im Notfall

Kontakt

Feuerwehr: 112
z.B. Brände, Unfälle, Einsturz, Tierrettung, Sturmschäden, Chemieunfall, ...

 

Rettungsdienst: 112
z.B. Herzinfarkt, Schlaganfall, Verbrennungen, Atemnot, Hausunfall, ...

 

Notruf-Fax (für Sprach- oder Hörgeschädigte): 0761 201-3399


Weitere wichtige Telefonnummern:

Ärztlicher Notdienst: 116117
Alle Behandlungen außerhalb der Sprechstundenzeiten Ihres Hausarztes und seiner Vertretung.

 

Krankentransport: 0761 19222
Transporte in Krankenhäuser oder Arztpraxen, die eine medizinische Begleitung erfordern.

 

In allen anderen Fällen: 0761 201-3315 oder Fax 0761 201-3385
Für Auskünfte zu Tätigkeiten der Leitstelle und des Amtes für Brand und Katastrophenschutz, Informationen zu Reisigfeuern, Telefonvermittlung innerhalb des Amtes, ...

Die Integrierte Leitstelle

In der Integrierten Leitstelle Freiburg · Breisgau-Hochschwarzwald (ILS) laufen alle Notrufe aus dem Gebiet der Stadt Freiburg und des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald auf. Von hier aus werden die jeweils zuständigen Einsatzkräfte per Funk alarmiert und zur Einsatzstelle geführt. Die ILS ist eine gemeinsame Einrichtung der Stadt Freiburg, des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald und der gemeinnützigen Rettungsdienst-GmbH des Deutschen Roten Kreuzes.

Die ILS ist rund um die Uhr mit mindestens 3 Disponenten besetzt. Im regulären Betrieb werden je nach Tageszeit bis zu 6 Disponenten eingesetzt. Bei Bedarf kann die ILS mit zusätzlichem Personal verstärkt werden.

Neben den Notrufen an die 112 werden in der ILS Krankentransporte und der Ärztliche Notfalldienst vermittelt.

Weitere Informationen zur Integrierten Leitstelle Freiburg · Breisgau-Hochschwarzwald gibt es hier:

ABK Freiburg

DRK Freiburg

Der Weg zur Integrierten Leitstelle

In den 35 Jahren vor 2011 haben die Stadt Freiburg und der Landkreis in der alten Leitstelle die Anrufe an die Notrufnummer 112 der Feuerwehr entgegengenommen. Die Anrufer, die über diese Nummer den Rettungsdienst alarmieren wollten, wurden sofort zur Leitstelle des Rettungsdienstes umgeleitet.

Seit einigen Jahren ist nun die Notrufnummer 112 in ganz Europa vereinheitlicht worden. Die regionale Lösung dieses Zusammenschlusses ist die neue integrierte Leitstelle (ILS) an der Eschholzstraße, die gemeinsam von Mitarbeitern des Deutschen Roten Kreuzes sowie von der Feuerwehr betrieben wird. Die integrierte Leitstelle startete am 30.06.2011 ihren Betrieb. Seit diesem Tag treffen sämtliche Notrufe an die 112 auf der neuen ILS ein.

Mitmachen bei der Feuerwehr oder dem Roten Kreuz

Die Basis unseres funktionierenden Notfallsystems sind die ehrenamtlich engagierten Mitglieder der Feuerwehr und des DRK. Beide Organisationen freuen sich über interessierte und motivierte Menschen die bereit sind, sich selbstlos zum Wohl ihrer Mitbürger einzusetzen.

Hierfür möchten wir Sie direkt ansprechen!

Was hat es mit der neuen Beklebung der Straßenbahn auf sich?

Straßenbahn 112-freiburg.de

Eine Straßenbahn der Freiburger Verkehrs AG wirbt seit Juli 2011 mit ihrer Beklebung für die europaweit vereinheitlichte Notrufnummer 112. Die Feuerwehr und das Deutsche Rote Kreuz haben diese Kampagne gestartet, damit die Bürger und Besucher in Freiburg darüber informiert werden, dass sie nun in ganz Europa völlig unkompliziert über diese Nummer die Feuerwehr sowie den Rettungsdienst alarmieren können.

Nützliches und Interessantes

Abmeldeformular für die Feuerwehren des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald: pdf

Leistungen der ILS für die angeschlossenen Organisationen: pdf

Infos zu Reisigfeuern (demnächst verfügbar)

Anforderungsprofil bei Änderungen und Neuanlage von Ortsdaten: pdf

Das Profil der 112-Straßenbahn als PDF zum Herunterladen : Seitenprofil (PDF / 770 KB)

Flyer mit Notfallnummern zum Download und Ausdruck: pdf